top menu V2
blockHeaderEditIcon

Tabea SteinerTabea Steiner

Tabea Steiner, Jahrgang 1981, ist auf einem Bauernhof in der Nähe des Bodensees aufgewachsen und hat Germanistik und Geschichte studiert. Sie hat das Thuner Literaturfestival initiiert, ist Mitorganisatorin des Berner Lesefestes Aprillen und Mitglied der Jury der Schweizer Literaturpreise. 2011 hat sie an der Autorenwerkstatt des Literarischen Colloquiums Berlin teilgenommen. Tabea Steiner lebt in Zürich. 

www.tabeasteiner.ch

Die Autorin steht für Lesungen zur Verfügung


Foto © Markus Forte

 

Balg

Rezenzionen

Tabea Steiner „Balg“, Shortlist #SchweizerBuchpreis 19/4
(Gallus Frei-Tomic, literaturblatt.ch, 23. 09. 2019)

Perspektiven der Perspektivlosigkeit
(Xenia Bojarski, Schweizer Buchjahr, 21. 06. 2019)

Wo sich Fuchs und Hase einmischen
(Salomé Meier, SRF Kultur, 19. 06. 2019)

Detailgenau und mit empathischem Blick auf ihre Figuren schreibt Tabea Steiner.
(Katharina Knorr, literarischer monat, Ausgabe 37, 06. 2019)

Einmal Problemkind, immer Problemkind
(Mirjam Comtesse, Tagesanzeiger, 02. 04. 2019)

Starker «Balg»
(Mirjam Comtesse, Berner Zeitung, 01. 03. 2019)

Trügerische Familien- und Dorfidylle, Timon, eine Kindheit mit Hindernissen
(Manuela Hofstätter, lesefieber.ch, 21. 02. 2019)

 

Videos

Auszüge im «Kulturstream»  (Video, 21. 04. 2020)

Tabea Steiner stellt Timon vor (Video, 16. 04. 2020)

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*